Visa and Paris 2024 logo ©

Lernen Sie Birgit kennen

Skarsteins sportliches Können erstreckt sich über zwei anspruchsvolle Sportarten. In ihrer Karriere hat sie 11 Weltmeisterschaftsmedaillen errungen, sieben im Rudern und vier im Skilanglauf, und damit ihre Vielseitigkeit und ihr hohes Leistungsniveau in allen Disziplinen unter Beweis gestellt. Ihren größten Erfolg feierte sie bei den Paralympischen Spielen in Tokio 2020, wo sie im Frauen-Einer triumphierte und Gold für Norwegen holte. Diese Auszeichnung war eine Bestätigung ihrer Fähigkeiten und ihres Engagements und ein wichtiger Höhepunkt in ihrer Karriere.

Als erfahrene Wettkämpferin hat Skarstein bereits fünfmal an den Paralympischen Spielen teilgenommen und damit ihre Widerstandsfähigkeit und Beständigkeit im Hochleistungssport unter Beweis gestellt. Abseits des Sportplatzes interessiert sich Skarstein für Politik, Sport und Bergsteigen, was ihre vielseitige Persönlichkeit unterstreicht.

Zusätzlich zu ihrer langen Liste von Erfolgen stellte Skarstein im ersten A-Finale im PR1 W1x mit einer Zeit von 9:47,83 eine neue Weltbestzeit auf. Mit dieser Leistung festigte sie ihre Stellung als eine der weltbesten Para-Sportlerinnen.

Mit ihrer beeindruckenden sportlichen Bilanz und ihren vielfältigen Interessen ist Birgit Skarstein ein leuchtendes Beispiel für das Potenzial von Para-Sportler:innen.

Nelia Barbosa

Norwegen

Para-Rowing Pictogram

Para-Rudern

Visa Trophy Icon

1 x Goldmedaille

Birgit Skarstein

Feiern Sie den olympischen Geist mit Visa

Als offizieller Partner für Zahlungstechnologie ist Visa stolz darauf, innovative Zahlungslösungen für Paris 2024 zu liefern und Programme zur Unterstützung der olympischen und paralympischen Sportler:innen auf der ganzen Welt anzubieten.